Wie gefällt dir RUNNERFEELINGS.com?Wie gefällt dir RUNNERFEELINGS.com?

© 2018 by Nele Doerk, created by WIX.COM 

  • Nele Doerk

15 Gedanken, die jeder Läufer während eines Longrun hat

Der nächste Longrun steht vor der Tür. Diese 15 Gedanken hat garantiert jeder Läufer schon einmal während eines langen Laufes gehabt

An was denkst du während eines Longruns?

Der Longrun: Die mentale Herausforderung


Hand aufs Herz: Es gibt Tage, an denen wir Intervalle, Fahrtspiele oder auch den Longrun doch alle verfluchen möchten, nicht wahr? Ich muss sagen, dass lange Ausdauerläufe eigentlich zu meiner Lieblings-Trainingseinheit gehören. Warum? Ganz einfach: Man kann einfach nur laufen. Kein Zeitdruck, nur genießen. Natürlich gibt es Tage, an denen meine Gedanken vor einem Longrun ein wenig verrückt spielen: Habe ich meine Energiereserven hinreichend aufgefüllt? Hoffentlich wird es nicht zu warm, zu kalt, zu windig, zu sonstewas. Habe ich genug getrunken?


Lese hier, wie wichtig unser Mindset beim Laufen ist


Beim Longrun haben wir vor allem eins: eine Menge Zeit zum Nachdenken. Doch hin und wieder meldet sich unser mentaler Schweinehund und ist der Meinung, er müsse mal wieder ein wenig rummeckern. Kennt ihr? Kennt ihr!

Die folgenden Gedanken sind in erster Linie meine Gedanken, die ich während des einen oder anderen Longruns schon erlebt habe. Ich bin mir ziemlich sicher, dass jeder Läufer mindestens 10 dieser Laufgedanken kennt – mindestens!


15 Laufgedanken beim Longrun


  1. So, der Podcast geht 55 Minuten, da sind 9 Kilometer locker drin. Der zweite Podcast geht 45 Minuten, das heißt, dass ich …

  2. Was esse ich nach dem Lauf eigentlich leckeres?

  3. „Schon 4 Kilometer geschafft, juhu. Nur noch 15 Kilometer…

  4. “Das läuft ja wie am Schnürchen heute, fantastisch!

  5. Ich kann ja mal ein wenig schneller laufen!

  6. Ich kann ja mal ein wenig langsamer laufen…

  7. Schon bei Kilometer 14 und meine Blase macht sich gar nicht bemerkbar!…

  8. Mist, ich muss jetzt doch mal Pipi

  9. Okay, könnte wohl doch mehr als Pipi sein, verdammt

  10. Laufe ich geradeaus weiter oder biege ich links .. zu spät.

  11. Moment, den Weg kenne ich gar nicht. Bin ich hier noch richtig?

  12. Wie können die anderen Läufer nur so glücklich und munter aussehen? Die haben bestimmt noch keine 16 Kilometer auf dem Tacho

  13. Eigentlich reichen ja auch 16 Kilometer für einen Longrun…

  14. Hunger. Durst.

  15. Juhu, 19 Kilometer geschafft! Da hätte ich die 20 auch noch vollmachen können…


Und, habt ihr euch wiedererkannt?